Präsidium benennt weitere Mitarbeiter im Sportbereich

Daniel Dias, Nordrhein-Westfalen, Stefan Deuer und Jürgen Hatzenbühler, beide Rheinland-Pfalz, ergänzen den Leistungssportbereich

In einstimmigen Beschlüssen hat das DPV-Präsidium Stefan Deuer und Daniel Dias als Bundestrainer für den Senioren- und Espoirs-Kader benannt.

Stefan_DeuerStefan Deuer, Jahrgang 1962, hat seit 2006 seine Trainerlizenz und ist bisher als Kaderreferent beim DPV beschäftigt. Die Sichtungsphase 2015/16 der Seniorinnen und Senioren hat er komplett als Trainer mit betreut und dabei leitende Funktionen innerhalb der Sichtung übernommen.
Stefan Deuer hat in den zurückliegenden Jahren mehrere Ehrenämter im Landesverband RLP begleitet und ist einem Großteil der Szene auch durch das Turnier in Bacharach bekannt. Er bekleidet beim PC Bacharach das Amt des Präsidenten.

DanielDiasDaniel Dias, Jahrgang 1969, ist seit 2004 lizenzierter Trainer und betreibt seit mehreren Jahren ein eigenes Angebot mit Trainingskursen. Er hat ebenfalls die Sichtungsphase der Espoirs als Trainer mit betreut und in diesem Jahr als leitender Trainer die Auswahl mit Unterstützung von Kollegen aus dem Trainerbereich übernommen.
Daniel Dias war ebenfalls ehrenamtlich im Landesverband NRW und  u.a. als Beisitzer im Lehrausschuss tätig. Auch im Landesverband hat er mehrere Kursangebote begleitet. Sein Heimatverein ist der Düsseldorfer Verein „sur place“.

JürgenHAtzenbühlerJürgen Hatzenbühler, Jahrgang 1961, ist seit 2003 Trainer und absolvierte den DPV-Pilot-Lehrgang B-Lizenz in 2007. Seit 2008 hat er auch die Ausbilderlizenz des DOSB. Er war dann von 2010 bis 2013 Bundestrainer Frauen. Seit Ende 2015 begleitete er auf Wunsch des DPV-Vizepräsidenten Sport den Leistungssport-Bereich in konzeptionellen und planerischen Belangen und wurde nun auf die öffentlich ausgeschriebene Stelle des Sportdirektor bestellt.
Jürgen Hatzenbühler ist ebenfalls ehrenamtlich tätig. Von 2004 bis 2007 war er Präsident des LV RLP und von 2005 bis 2013 Lehrbeauftragter des LV. Seit 2005 ist er in weiteren Ehrenämtern beim LV und DPV engagiert u. a. als Landessportwart und im DPV-Trainerwesen. Seit Ende 2015 ist er nun als ehrenamtlich Beauftragter für das DPV-Trainerwesen tätig. In seinem Heimatverein, dem „VfSK Oppau 1900 Athleten Bouler e.V.“ betreut er den Jugendbereich mit. Mit seiner Jugendmannschaft konnte er letztes Jahr aufsteigen und die Deutsche Meisterschaft Minimes mitfeiern.

Auf der Veranstaltung am Vorabend des Länderpokals in Düsseldorf hat DPV-Vizepräsident Sport Thomas Schorr den eingeladenen und anwesenden Sportverantwortlichen der Landesverbände die drei neuen Köpfe vorgestellt und gleichzeitig über die laufenden Prozesse und Entwicklungen im Sportbereich informiert.