WM Madagaskar 2016 – Tag 4

Die Poulerunde überstanden, gegen Japan kommt das Aus,

Es sollte nicht sein. Auch 2 Siege in der Poulerunde bringen nicht den Flow um Japan zu überwinden.

In der Poulerunde wurden wir zusammen mit Lettland und Polen, als Poulekopf, zusammengebracht.

Deutschland – Lettland 13:6 – Nationencup 1. Partie

Sönke, Moritz, Raphael

Wieder ein schwierger Beginn mit einem 1:6 Rückstand. Erst dann kommen wir besser ins Spiel, während der Pointeur des Gegners seine Linie verliert und seiner Mannschaft nicht mehr die Sicherheit geben kann. Unser Team kann dies ausnutzen und nach dem Ausgleich werden auch keine Punkte mehr abgegeben. Das Spiel geht dann sicher innerhalb der Zeit (60 min) an uns.

Deutschland – Polen 7:6 – Nationencup 2. Partie

Pascal, Moritz, Raphael

Ein enges Spiel, dass die sicher legenden Polen auf dieser Position optisch überlegen wirken läßt. Unsere Treffer halten das Spiel aber offen und nach Zeitpfiff steht es in der letzten Aufnahme 6:6. Eine sehr gute Kugel von Pascal bringt die Polen so stark in Bedrängnis, dass sie es nicht mehr schaffen an den Punkt zu kommen und das Spiel zu unseren Gunsten ausgeht.

Deutschland – Japan 6:7 – Nationencup Achtelfinale

Wieder fehlen uns die Kugeln mit Druck von vorn und so steht es beim Zeitpfiff 5;5, Die Japaner machen in der vorletzten Aufnahme 2 Punkte und unser Team schafft nur noch einen Punkt, was das Aus in diesem Turnier bedeutet.

Fazit:

Leider haben wir es in keinem Spiel geschafft eine überzeugende Gesamtleistung zu zeigen.

Print Friendly, PDF & Email