Trainerinnen-Ausbildung: Women only

Im März 2022 gibt es für Frauen die Möglichkeit an einer C-Trainer Ausbildung Leistungssport Pétanque teilzunehmen, die speziell von und nur für Frauen ausgerichtet wird.

Ausbildung „Trainerin C – Leistungssport Pétanque“

Der DPV bietet im Frühjahr eine fachliche Ausbildung

„Trainerin C – Leistungssport Pétanque“

vom 07.03.2022 bis 11.03.2022 (plus einem späteren Prüfungslehrgang) in der Sportschule Ruit in Ostfildern (Nähe Stuttgart) an.
Die Ausbildung wird geleitet von Elisabeth Kamrad und wendet sich exklusiv an Frauen.

Bewerbungen können ab sofort an den Beauftragten für das Trainerwesen Martin Koch gerichtet werden.

Inhaltliche Fragen richtet bitte an Elisabeth Kamrad, gerne auch telefonisch: Tel. 0171-7775501.

Struktur der Ausbildung „Trainer/-in C – Leistungssport Pétanque“:

Die fachliche Gesamtausbildungsdauer umfasst 120 Lerneinheiten (LE) und unterteilt sich in mehrere Module. 30 LE werden durch die Basisqualifikation sportartübergreifend erbracht. Solche Lehrgänge werden vom Landessportbund, den Kreis- und Stadtsportbünden oder Sportschulen angeboten und können wohnortnah absolviert werden. 90 LE sind sportartspezifisch und beziehen sich in unserem Fall auf Pétanque.

Die Ausbildung folgt der DPV-Richtlinie „C-Trainer/in – Leistungssport Pétanque“ und umfasst inhaltlich:

  • Personen- und gruppenbezogene Inhalte wie bspw. Trainingsplanung, Methoden der Organisation und Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen
  • Bewegungs- und sportpraxisbezogene Inhalte wie bspw. Technik, Taktik, Kugelkunde, Ernährung, Psychoregulation, Regelkunde
  • Vereins- und verbandsbezogene Inhalte wie bspw. Ehrenkodex, Anti Doping, Spielbeobachtung, Geschichte, Aufsichtspflicht, etc.

Die 90 sportartspezifischen LE teilen sich auf:

  • Ein Wochenseminar (Montag bis Freitag) in der Sportschule Ruit (45 LE).
  • Eine Hospitation bei einem zertifizierten Trainer oder einer Trainerin inkl. eines Berichtes (10 LE). Eine Liste mit aktiven Trainer*innen findet ihr hier.
  • Eine Hausarbeit zu einem trainingsspezifischen Thema. Sowohl Form als auch Inhalt der Hausarbeit werden in der Präsenzwoche besprochen (15 LE).
  • Als Lernerfolgskontrolle nach Abschluss der genannten Module findet ein Abschluss-Lehrgang an einem Wochenende (Freitagsabend bis Sonntag-Mittag) statt, Ort und Termin werden noch genannt (20 LE).

Voraussetzungen für den Lizenzerwerb sind:

  • der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem überfachlichen Basismodul „Sportartübergreifendes Wissen Trainer C“ im Umfang von 30 Lerneinheiten.
  • der aktuelle Nachweis eines „Erste-Hilfe-Kurses“.
  • Unterschrift des Ehrenkodex für Trainerinnen.

Kosten:

  • Für das Wochenseminar, die Begleitung der Hausarbeit und die Lernerfolgskontrolle ist eine Teilnahmegebühr zu entrichten.
  • Die Kosten betragen:
    • Wochenseminar 180,00 €
    • Lernerfolgskontrolle als Wochenendseminar
      inklusive Begleitung der Hausarbeit 60,00 €
    • Gesamt: 240,00

Übernachtungsmöglichkeiten für den Abschluss-Lehrgang bitten wir individuell zu organisieren und zu finanzieren

Für die Präsenzwoche (07.03. bis 11.03. 2022) in der Sportschule Ruit (Kirchheimer Str.125, 73760 Ostfildern, https://www.landessportschule-ruit.de/ueber-uns/die-landessportschule-ruit in der Nähe von Stuttgart) kommen zusätzlich für Übernachtung im Mehrbettzimmer, Vollpension und Nutzung der Sport- und Seminaranlagen Kosten von 240 Euro hinzu. (Einzelzimmerzuschlag 20 Euro pro Tag, ob dieser obligatorisch wird, hängt von der Pandemie-Lage ab.)

Teilnehmerinnen können ihre Vereine und Landesverbände auf entsprechende Zuschüsse anfragen, Auskünfte zu Zuschüssen müssen von den Teilnehmerinnen selbst initiiert werden.

Übernachtungsmöglichkeiten für den Abschluss-Lehrgang bitten wir individuell zu organisieren.

Die Teilnahmegebühr von insgesamt 480 Euro wird vor dem Beginn der Präsenzwoche fällig. Die maximale Zahl der Teilnehmerinnen ist 20.

Schriftliche Anmeldung per E-Mail bis 04.02.2022 an Martin Koch.

Änderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten!