Europameisterschaft Espoirs – Nominierung Teil 1

Für die EM der Espoirs vom 21.- 24.9. in St Pierre les Elbeuf, Frankreich ist die Nominierung der Herren gemacht. Frauenteam folgt nach Maßnahme in Frankreich.

Das Team des Leistungssports hat auf Grund der Beobachtungen und Entscheidungen des Bundestrainers der Espoirs, Daniel Dias, folgende Spieler benannt, die den DPV und Deutschland vertreten werden.

Marco Kowalski (Hessen), Moritz Leibelt (Nordrhein-Westfalen), Pascal Müller (Rheinland-Pfalz) und Vincent Probst (Bayern)  bilden das Team der männlichen U23 dieses Jahr.

Moritz Leibelt, der 2011 als Jugendnationalspieler Vizeweltmeister wurde, wird als erfahrener Leger „Druck von vorne“ machen.
Pascal Müller, als junges Nachwuchstalent, wird von der Position des Tireuers dem Team den Rücken freihalten.
Den ganz besonderen Aufgaben aus der Mitte heraus, werden sich als Allrounder der Bronzemedalliengewinner des Vorjahres, Vincent Probst, sowie der erfahrene und facettenreiche Spieler Marco Kowalski stellen.

Der Bundestrainer freut sich sehr, dass dieses junge und bereits sehr erfahrene Team, welches hervorragend zusammen passt, die Deutschen Espoirs bei der EM vertreten wird.

Wir wünschen dem Team viel Erfolg!

Die Nominierung des Frauenteams wird sich nach der Austauschmaßnahme und dem Turnierbesuch beim internationalen Frauenturnier in Palavas, das zusammen mit den französischen Espoirs durchgeführt wird, in der nächsten Woche entscheiden.

Wir bereiten zur Zeit eine Ausgabe von Pétanque kompakt vor, in der wir die Spielerinnen und Spieler vorstellen werden.

Print Friendly, PDF & Email