Ab Samstag, dem 12.09.2020 startet das – den besonderen Umständen angepasste – Saison-Highlight der DPV-Landesverbände in Fürth. Ein Großteil der Spieler*innen, die den Reigen mit dem „Deutschland-Cup 2020 der Veteranen“ eröffnen, wird sicher schon am Vorabend vor Ort sein. Ab Montag werden dann die Teilnehmenden zu den verschiedenen Breitensport-Workshops und -Seminaren erwartet. Eines haben sie alle gemeinsam: sie sind über ihren Landesverband oder in Eigeninitiative zur DPV-Fête de la Pétanque angemeldet.

Das DPV-Hygienekonzept 2020

Es ist ein ganz wichtiger Aspekt, der sich durch den gesamten Zeitraum der Veranstaltung bis zum 20.09.2020 zieht, dass auf dem Petanque-Sportplatz des TV Fürth kein Laufpublikum oder Zuschauer zugelassen sind.

Die Auflagen sehen sehr genau vor, dass sämtliche Personen, die sich auf dem Gelände aufhalten, im Vorfeld registriert sind. Nur auf diesem Wege wird u.a. sichergestellt, dass zu keiner Zeit mehr als insgesamt 200 Menschen an den Veranstaltungen teilnehmen.

Alle akkreditierten Teilnehmenden erhalten eine Kennzahl, mit der sie sich als solche ausweisen können. 

Trotz aller erforderlichen Maßnahmen, die hier auch noch einmal als PDF-Dateien (Klick auf die Bilder) zur Kenntnis genommen werden können, ist die Vorfreude auf die Fete bei allen Beteiligten groß. Zehn Tage Petanque-Spitzen- und -Breiten-Sport am Stück sind ein schönes Trostpflaster auf eine ansonsten eher unerfreuliche Saison 2020.

Die zusätzlichen Regelungen in Fürth.
Eine Zugangsbeschränkung ist leider unvermeidbar.
Das bayerische Rahmenhygienekonzept Sport zur Corona-Pandemie, Stand: 10.07.2020, Az. H1-5910-1-28