DPV-Präsident Michael Dörhöfer

Liebe Pétanque-Begeisterte in Nah und Fern,

der DPV blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Sowohl sportliche Erfolge als auch ein Weiterkommen in strukturellen und organisatorischen Fragen sind die erfreulichen Ergebnisse zum Jahresende.

Es wurden nicht alle, aber viele Ziele erreicht – und hier steht der positive Aspekt im Vordergrund: es bleibt spannend.

Der Vorstand dankt all den ehrenamtlich Tätigen vor und hinter den Kulissen, den hauptamtlichen Mitarbeiter/innen – und natürlich unseren Sportlerinnen und Sportlern, die die Nationalfarben weltweit einmal mehr würdig vertreten haben.

Hier Zuhause freut uns besonders die positive sportliche Entwicklung des Landesverbandes Ost, bei dem vor Allem das Auftreten beim diesjährigen DPV-Länderpokal zu nennen ist. Es wurde kein Spiel verloren gegeben, Siege waren greifbar nah, insbesondere bei der knappen 11:13-Niederlage im entscheidenden Spiel gegen die späteren Sieger aus Bayern. Stellvertretend für seinen Landesverband bekommt Heiko Kastner einen Sonderpreis!

Wir wünschen allen Kugel-Freundinnen und -Freunden eine gesegnete, geruhsame Weihnachtszeit im Kreise ihrer Lieben – und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2020, voller Gesundheit, Glück und Frieden!

Michael Dörhöfer
im Namen des DPV-Vorstands