Die Zerstörung der DPV-Homepage am 22. November 2019 fiel in eine Zeit, in der ohnehin bereits am neuen Auftritt des Verbandes gearbeitet wurde. Geplant war der Launch spätestens zum Jahreswechsel 2019/20.

Der Versuch, diesen Termin um einige Wochen vorzuziehen, zeigte, dass die „heiße Nadel“ einem solchen Projekt nicht gerecht wird. Andererseits muss es auch ausgeschlossen sein, dass der Deutsche Pétanque Verband über einen längeren Zeitraum überhaupt keine aktuellen News veröffentlicht.

Insofern wurde beschlossen, diese Interims-Lösung hier online zu stellen, bis die neue Homepage abschließend fertiggestellt ist.

Zum 3. Dezember 2019 wird die neue Präsenz live geschaltet.

Am 22. November 2019 um 06:06 Uhr wurde die Internetseite des Deutschen Pétanque Verbandes mutwillig und nachhaltig zerstört. Das letzte Backup, das brauchbar aufgespielt werden konnte, ist vom 19. November 2019. Wir verzichten darauf, an dieser Stelle aktuellere Inhalte nachzupflegen, da zum 3. 12. 2019 ohnehin der komplett neue Auftritt des Verbandes online gestellt wird.

Sicher wird es auch nach dieser Freischaltung noch Ergänzungs- und Anpassungswünsche der einzelnen Ressorts im Verband geben. Diese werden selbstverständlich berücksichtigt und so schnell wie möglich umgesetzt.

Junioren- und Damen-WM 2019, Phnom Penh, Kambodscha

In der dritten Runde der Damen-WM gewinnt das DPV-Team mit 13:4 gegen Brunei.

https://www.youtube.com/watch?v=elBLd-GDauk
Runde 3 der Damen-WM: Deutschland gegen Brunei.

In der 3. Runde der Jugend-WM gewinnt unser Team mit 13:0 gegen Singapur.

https://www.youtube.com/watch?v=BQPLxqIzZXA
Runde 3 der Jugend-WM, Deutschland gegen Singapur.

In der 2. Runde der Damen-WM verliert das DPV-Team gegen Frankreich mit 7:10.

https://www.youtube.com/watch?v=0I_EGrJY8dg
Runde 2 der Damen-WM, Deutschland gegen Frankreich.

In der 2. Runde der Jugend-WM verliert unser Team mit 5:13 gegen Spanien.

https://www.youtube.com/watch?v=uSMmCvixq6s
Runde 2 der Jugend WM, Deutschland gegen Spanien.

In der 1. Runde der Damen-WM verliert das DPV-Team gegen Malaysia – mit 8:13.

https://www.youtube.com/watch?v=-azdDuOzbaw
Runde 1 der Damen-WM, Deutschland gegen Malaysia.

In der 1. Runde der Jugend-WM gewinnt Deutschland in einer kuriosen Partie mit 13:9 gegen Schweden.

https://www.youtube.com/watch?v=-UXiQlBSsmM
Runde 1 der Jugend-WM, Deutschland gegen Schweden.

Eileen Jenal schießt in der zweiten Runde der Damen-Tireur-WM 21 Punkte.

https://www.youtube.com/watch?v=kAzE6vR7lSU
Eileen Jenal in der zweiten Runde der Damen-Tireur-WM.

Justin Neu schießt in der 2. Runde des Tireur-Wettbewerbs erneut 34 Punkte und ist damit im Viertelfinale der Jugend-Tireur-WM.

https://www.youtube.com/watch?v=dbpUTw4rPu4
Justin Neu in der 2. Runde des Tireur-Wettbewerbs.
Die Ergebnisse der 1. Runde beim Junioren-Tireur-Wettbewerb.

Mit 18 Punkten auf Platz 21 wird DPV-Spielerin Eileen Jenal ebenfalls in der Repechage antreten.

Die Ergebnisse der 1. Runde beim Damen-Tireur-Wettbewerb.

Eileen schießt in der 1. Runde 18 Punkte und bleibt im Wettbewerb.

https://youtu.be/NRoEULENaWU
Eileen Jenal, 1. Runde im Tireur-Wettbewerb: 18 Punkte.

Justin Neu schießt in der 1. Runde des Tireur-Wettbewerbs Jugend 34 Punkte und ist damit vorne mit dabei.

https://youtu.be/4MP7UpGPsOU
Justin Neu, Runde 1 im Tireur-Wettbewerb: 34 Punkte.

Der genaue Zeitplan der Wettbewerbe

Hier der genaue Zeitplan der beiden Weltmeisterschaften. Die Auslosung der Wettbewerbe folgt erst noch, insofern können wir noch nicht sagen, wann unsere Teams (insbesondere im Präzisionsschießen) genau starten werden.

Der Ablaufplan im Überblick hier als PDF-Datei.

              Dienstag     19.11.2019

            14:00 Uhr     Eröffnungszeremonie

            15:30 Uhr     Erste Runde Präzisionsschießen Junioren und Damen

             Mittwoch     20.11.2019

              8:00 Uhr     Zweite Runde Qualifikation im Präzisionsschießen Junioren und Damen

              9:30 Uhr     Erste Runde Triplette Junioren

            11:00 Uhr     Erste Runde Triplette Damen

            12:30 Uhr     Zweite Runde Triplette Junioren

            14:00 Uhr     Zweite Runde Triplette Damen

            15:30 Uhr     Dritte Runde Triplette Junioren

            17:00 Uhr     Dritte Runde Triplette Damen

         Donnerstag     21.11.2019

              8:00 Uhr     Vierte Runde Triplette Junioren

              9:30 Uhr     Vierte Runde Triplette Damen

            11:00 Uhr     Fünfte Runde Triplette Junioren

            12:30 Uhr     Fünfte Runde Triplette Damen

            14:00 Uhr     Cadrage Damen-Nationencup, 1. Runde Damen-WM von 24 auf 16 Teams

            15:30 Uhr     1/8-Finale WM- Junioren

                                 1/8-Finale Nationencup Junioren

            17:00 Uhr     1/8-Finale WM Damen

                                 1/16-Finale Nationencup Damen

                                 1/8-Finale Nationencup Junioren

                 Freitag     22.11.2019

              8:00 Uhr     1/4-Finale Präzissionsschießen Junioren

              9:00 Uhr     1/4-Finale Präzisionsschießen Damen

            10:00 Uhr     1/2-Finale Präzisionsschießen Junioren

            10:45 Uhr     1/2-Finale Präzisionsschießen Damen

            11:30 Uhr     Finale Präzisionsschießen Junioren

            13:30 Uhr     Finale Präzisionsschießen Damen

            14:00 Uhr     Siegerehrung Präzisisonsschießen

            14:45 Uhr     1/4-Finale WM Junioren

                                 1/4-Finale Nationencup Junioren

                                 1/8-Finale Nationencup Damen

            16:15 Uhr     1/4-Finale WM Damen

                                 1/4-Finale Nationencup Damen

               Samstag     23.11.2019

              8:00 Uhr     1/2-Finale WM Junioren

                                 1/2-Finale Nationencup Junioren

              9:30 Uhr     1/2-Finale WM Damen

                                 1/2-Finale Nationencup Damen

            14:00 Uhr     Finale WM Junioren

                                 Finale Nationencup Junioren

            15:30 Uhr     Finale WM Damen

                                 Finale Nationencup Damen

            17:00 Uhr     Siegerehrungen

Der Kambodschanische Pétanque Verband bereitet allen teilnehmenden Nationen einen großen Empfang

Nach rund 20 Stunden Anreise sind die DPV-Teilnehmer/innen an den diesjährigen Pétanque-Weltmeisterschaften der Damen und der Jugend in Kambodscha angekommen. Für sie, die Verantwortlichen und die Fans, ging es ab Frankfurt nach Dubai, wo umgestiegen wurde, in eine Maschine nach Bangkok – und von da aus ans Ziel nach Phnom Penh in Kambodscha.

Der Empfang am Flughafen war mehr als herzlich. Eine Delegation des kambodschanischen Pétanque-Verbandes hatte sich direkt – noch vor dem örtlichen Zoll – in der Anflughalle platziert. Und hier wurden zunächst einmal alle Teilnehmer/innen persönlich begrüßt – und ihnen vorab als Erinnerungsstück ein hübscher Schal überreicht.

Wunderbar verarbeitete Schals erwarten die Ankömmlinge zu den diesjährigen Pétanque-Weltmeisterschaften der Damen und Junioren in Phnom Penh/Kambodscha.

Sämtliche Formalitäten, wie die Kontrolle der Reisepässe, der Visa, der Einreisebestimmungen und vieles mehr, wurden ebenfalls vom örtlichen Pétanque-Verband übernommen. Die entsprechenden Unterlagen wurden einfach bei DPV-Sportchef Jürgen Hatzenbühler eingesammelt, es dauerte eine gute halbe Stunde – und anschließend konnten alle DPV-Vertreter/innen einfach „durchwandern“.

Die Jugendspieler Gabriel Huber und Justin Neu gehörten zu den ersten WM-Ankömmlingen, die mit einem Schal begrüßt wurden.
Zur Übergabe wurden die Schals den Teilnehmer/innen natürlich nicht „einfach in die Hand gedrückt“, sie wurden im Gegenteil damit im Rahmen der Begrüßung ein bisschen „gesegnet“.
Die „beschalten“ Teams freuten sich nun nach der anspruchsvollen Anreise nur noch auf eine gesellige Runde im Hotel, bevor es daran geht, in kürzester Zeit, die sechs Stunden aufzuholen, die es vor Ort früher als in der Heimat ist.

Von Frankfurt geht es auf den Weg nach Kambodscha

Die Delegation des DPV zu den Weltmeisterschaften in Kambodscha:
Hinten (v.l.n.r.): Stefanie Schwarzbach, Carsta Glaser, Fabio Trampler, Silvana Lichte, Martin Kuball, Gabriel Huber, Justin Neu, DPV-Vizepräsident Martin Schmidt (kam nur zur Verabschiedung zum Flughafen), Anna Lazaridis, Linus Schilling.
Vorne (v.l.n.r.): Sebastian Lechner, Verena Gabe, Sportdirektor Jürgen Hatzenbühler.
Ganz vorne (wie immer): Tireur-Europameisterin 2019, Eileen Jenal.

Pünktlich haben sich das Junioren- und Damen-Team für die Weltmeisterschaften in Kambodscha am Frankfurter Flughafen getroffen. Von hier aus geht es Richtung Kambodscha, wo ab Dienstag Silvana Lichte, Fabio Trampler, Justin Neu und Gabriel Huber für den DPV bei der Jugend-WM antreten. Carsta Glaser, Eileen Jenal, Anna Lazaridis und Verena Gabe kämpfen bei der Damen-WM um den Titel.

Erster Zwischenstopp für die Teams ist Dubai, von wo aus es nach Phnom Penh weitergeht.

Marco Kowalski wechselt vom Abwurfkreis in die Coaching-Zone

Gerade in diesem Jahr ist er zum zweiten Mal Vize-Europameister in der Altersklasse Espoirs geworden, fünf Mal war er Landesmeister in Hessen, zwei mal in Folge wurde er Deutscher Meister bei den Espoirs – und mit diesem Jahr scheidet Nationalspieler Marco Kowalski aus dieser Altersklasse aus. Seit 2016 ist er Mitglied im DPV-Kader und will diesem auch in Zukunft erhalten bleiben – nun als besonders erfahrener Coach.

„Wir freuen uns, dass mit Marco ein erfahrener ehemaliger Espoir-Kaderspieler unser Trainerteam verstärkt. Marco hat in seiner Zeit im Kader der U23 zwei mal die EM-Silbermedaille mit seinem Team gewinnen können und verfügt daher über die Kenntnis, wie die Kaderarbeit und internationale Events ablaufen. Er kennt die Spielerinnen und Spieler sowie die Arbeit von Espoir-Bundestrainer Daniel Dias und bringt daher die Voraussetzung mit, nahtlos in das Team zu finden. In der kommenden Zeit wird ihn Daniel Dias anleiten und in die Trainertätigkeit einführen.Damit ist nun auch der Espoir-Kader mit zwei Trainern ausgestattet und kann so in die neue Saison starten.  Ich wünsche beiden eine fruchtvolle und harmonische Zusammenarbeit.

Linus Schilling, DPV-Vizepräsident Jugend

Neue Punkte nach der DM Jugend

Minimes

Cadets

Juniors

Die DPV-Gleichstellungsbeauftragte Susanne Schmidt weist darauf hin, dass für das Netzwerktreffen im November keine Anmeldungen mehr berücksichtigt werden können – die Veranstaltung ist ausgebucht und es gibt bereits eine Warteliste mit Nachrückenden.

Die Nachfrage ist erfreulich groß und Susanne plant deshalb bereits ein weiteres Treffen, das Anfang nächsten Jahres stattfinden soll – weitere Informationen hierzu folgen!