Jugend-Online-Masters 2021

Die Pandemie hat auch dem Jugend-Ländermasters 2021 einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, wurden die Verantwortlichen in der Deutschen Pétanque Jugend kreativ. Bereits seit dem 17. April 2021 laufen Qualifikationen für die Premiere des „Online-Jugend-Ländermasters”.

Die Teilnehmenden sind aufgefordert die unten beschriebenen Aufgaben bestmöglich zu lösen und als Video-Aufzeichnung an ihren Landesverband zu schicken.

Am 1. und 2. Mai 2021 finden dann die Finalrunden statt.

Finalrunde:
Die besten vier einer jeden Altersklasse qualifizieren sich für die Finalrunde. Die Finalrunden finden am 1. Mai (“unsere Cowbos”-Challenge) und 2. Mai (Team-Challenge) statt. Die Halbfinals und Finals werden Live gestreamt.

Zoom-Konferenz:
Paralell zu dem Live-Stream wird eine Zoom-Konferenzraum eingerichtet. Hier können sich Zuschauer und Spieler “Live” treffen. Hier werden auch die Siegerehrungen abgehalten. Der Link wird vor Beginn natürlich bekannt geben.

Preise:
Zu gewinnen gibt es neben unsterblichem Ruhm Sachpreise. Alle Teilnehmenden dürfen sich überraschen lassen!

Rahmenprogramm:
Die Live-Streams werden natürlich durch Expert*innen begleitet und kommentiert. Zwischendurch wird man auch das eine oder andere Interview sehen und Grussworte hören.

Hier die Beschreibung der Aufgaben für die Teilnehmenden:

Bei der Teamchallenge tretet ihr als Team in Form eine Triplettes an. Jeder Spieler übernimmt eine der klassischen Positionen: Leger, Millieu oder Schießer. Jeder Spieler hat dann vier Bilder in denen er jeweils drei Kugeln spielen muss. Diese werden zwischen 0-5 Punkten gewertet. Am Ende werden alle drei Ergebnisse zusammengerechnet und so bekommt ihr Euren Teamwert.

Teamchallenge – Leger:

Gelegt werden jeweils drei Kugeln auf vier Bilder – insgesamt also 12 Kugeln. Die drei Kugeln werden hintereinander auf eine Entfernung von 6m (Cadets) bzw. 7m (Junior/Espoir) gespielt. Abstände zwischen zwei Kugeln ist wenn nicht angegeben immer eine Kugelbreite, also etwa 7cm

Bild 1: Punkt legen
(Schwarz liegt zentral vor der Sau)

Bild 2: Punkt legen oder anspielen
(Schwarz liegt zentral vor der Sau) (Schwarze liegen 50cm links und rechts der Sau [kleiner Kreis] die graue Kugel liegt zentral vor der Sau eine Kugelbreite vor
dem 1m-Kreis)

Bild 3: Drücken bzw. Devant legen
(Schwarz liegt eine Kugelbreite links der Sau mit der
vorderen Seite auf Höhe der Sau)

Bild 4: Für Punkt Schießen!

Teamchallenge – Millieu:

   

Als Milleu müsst ihr abwechselnd Schießen und Legen. Jeweils drei Kugeln auf vier Bilder. Also insgesamt 12 Kugeln. Alle Kugeln werden aus 6m (Cadets) bzw. 7m (Juniors und Espoirs) gespielt. Abstände zwischen zwei Kugeln ist wenn nicht angegeben immer eine Kugelbreite, also etwa 7cm.

Bild 1: Nachlegen
(die zwei vorderen Schwarzen 25cm links und rechts der Sau auf dem 1m Kreis. die 3. Schwarze 25cm rechts der Sau [kleiner Kreis], so dass sie den Kreis gerade nicht schneidet)

Bild 2: Kugel hinter Kugel

Bild 3: Kugel anspielen
(die zwei vorderen Schwarzen 25cm links und rechts der Sau auf dem 1m Kreis. Die graue Kugel eine Kugelbreite neben der linken Schwarzen. Schwarz liegt auf dem 1m Kreis, Grau liegt so, dass sie den Kreis gerade nicht schneidet)

 Bild 4: Kugel zwischen Kugeln

Teamchallenge – Schiesser:

 

   

Als Schießer spielt ihr jeweils drei Kugeln auf vier Bilder. Also insgesamt 12 Kugeln. Alle Kugeln werden aus 6m (Cadets) bzw. 7m (Juniors und Espoirs) gespielt. Abstände zwischen zwei Kugeln ist wenn nicht angegeben immer eine Kugelbreite, also etwa 7cm.

Bild 1: Kugel Schießen

Bild 2: Kugel vor Kugel
(Achtung, die vordere Kugel muss geschossen werden!)

 

Bild 3: Kugel neben Kugel

Bild 4: Nachlegen und Kugel mitnehmen
(die zwei vorderen Schwarzen 25cm links und rechts der Sau auf dem 1m Kreis. Die graue Kugel eine Kugelbreite neben der linken Schwarzen. Schwarz liegt auf dem 1m Kreis, Grau liegt so, dass sie den Kreis gerade nicht schneidet

Jugend-Online-Masters 2021 / “unsere Cowboys” – Challenge

 

   

Bei der “unsere Cowbos”-Challenge geht es nicht nur ums Schießen bzw. treffen – das ganze soll auch noch fix gehen. Insgesamt schießt ihr 10x 3 Kugeln – also 30 Schuß. Geschossen wird auf eine Entfernung von 6m (Juniren und Espoirs) bzw. 5m (Cadets).

Aufbau: Ihr benötigt 6 Kugeln: 3 zum Schießen und drei Kugeln als Ziel. Vom Wurfkreis schreitete ihr 6m ab und zieht eine Linie in den Boden. Darauf werden die drei Zielkugeln plaziert (Abstand egal). Hinter dieser Linie müssen mindestens 2m Abstand zu einem Hindernis, z.B. einem Balken
sein.

Ablauf: Ihr schießt drei mal. Danach müsst ihr die Kugeln wieder aufbauen und einsammeln (es ist egal welche Kugeln ihr wofür nutzt – macht das womit ihr am Besten zurechtkommt. Gut ist es natürlich ihr habt sechs ähnliche Kugeln, dann müsst ihr nicht suchen und überlegen. Und schnell
zurück – und wieder Schießen. 10X das ganze.

Wertung: Es zählt die beste Zeit! Die Zeitnahme beginnt mit dem ersten Schuss und endet mit dem letzten Schuss. Als Referenzwert dient dass Video. Diese Zeit ist Eure Grundzeit. Jetzt addiert ihr für jedes Loch nochmal 15 Sekunden als Strafe dazu (wie beim Biathlon). Diese Summe ist dann
Eure Endzeit, die gewertet wird.

Hilfe: Grundsätzlich müsst ihr alles selber machen. Also kugeln einsammeln, aufbauen und Schießen natürlich auch! Lediglich

Als Zeit zählt die Videoaufnahme.

Skizze Aufbau: