Die Übertragungen von Events des Deutschen Pétanque Verbandes ziehen hunderte Zuschauer jeweils live vor die Monitore.

Genauso interessant sind diese Dokumentationen für viele Interessierte lange nach dem Ende der Wettbewerbe. Fast 300.000 Aufrufe hatten die Mitschnitte von Partien des DPV allein im letzten Jahr.

Und auch für den DPV-Trainerstab sind diese Videos für ihre Arbeit enorm wichtig. Sie verbringen Stunden mit den Spieler/innen vor den Monitoren um zu analysieren und Erkenntnisse für die Zukunft zu gewinnen.

Für dieses Jahr hat sich der Kommunikationsausschuss vorgenommen, zum Jahresende ein „Best of“ zusammen zu schneiden und zur Verfügung zu stellen.

Auf Platz 1 schaffte es nach dem ersten Wettbewerb der Saison diese Aufnahme der Landesverbände NRW und Rheinland-Pfalz gegeneinander.

Zu diesem Zeitpunkt stand schon fest, dass NRW den Länderpokal 55+ in der Saison 2020 für sich entschieden hat. Trotzdem kämpften beide Teams bis zur letzten Kugel um den Sieg, der schließlich entscheiden sollte, welcher LV diese Runde gewinnt.

Die Damen des Landesverbandes NRW gingen ungeschlagen aus dem Turnier. Eine Ahnung davon, warum das so war, sieht man in diesem Zusammenschnitt: