Überraschung für „Mr. Pétanque DM“, Alfons Schulze-Niehues

Im Rahmen einer Klausurtagung zum Thema „Kommunikation im Deutschen Pétanque Verband“ überraschte der DPV den „Macher“ der modernen Deutschen Pétanque Meisterschaften, Alfons Schulze-Niehues, mit einer Ehrung.

Der DPV Vizepräsident Kommunikation, Christoph Roderig, bat im Rahmen der Klausurtagung „willkürlich“ Alfons Schulze-Niehues und Wilfried Falke (der natürlich eingeweiht war) sich vor den „Green Screen“ zu stellen, um dort einmal die Möglichkeiten der Technik in diesem Bereich darzustellen.

Tatsächlich wurde Alfons Schulze-Niehues durch den ehemaligen DPV-Vizepräsendenten Inneres, Wilfried Falke, für seine Verdienste um die Deutschen Pétanque Meisterschaften geehrt.

Alles Weitere im (vorgeblich zu „Schulungs-Zwecken“) gedrehten Video: